SAURE GURKENZEIT

Wir haben „Sauregurkenzeit“ – Woher kommt der Ausdruck eigentlich?

Haben Sie es gewusst? Der Ausdruck stammt aus dem 18. Jahrhundert. Ursprünglich haben die Menschen damit eine Zeit bezeichnet, in der es nur wenige Lebensmittel gab. Im englischen Sprachraum sagt man zum Beispiel „cucumbertime“ (Gurkenzeit) oder auch „season of the very smallest potatoes“ (Saison der allerkleinsten Kartoffeln). Nun, Hunger leiden muss bei uns heutzutage ja niemand mehr, aber die Sauregurkenzeit ist dennoch nicht aus dem Sprachgebrauch verschwunden. Geschäftsleute bezeichnen damit heute die Haupturlaubszeit im Hochsommer, wenn die Kunden entspannt in der Sonne liegen und die Geschäfte schlecht laufen.

0 Ansichten
  • Instagram Nordheide
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon